Vereinsnews des DSV

Erfolg des Sports und der Helfer

Peter Krups (82) ist Rentner und hat ein Herz für den Sport, besonders der Fussball im Düneberger SV hat es ihm angetan. Er besitzt seit Jahren eine Dauerkarte für den Silberberg. Peter hat aber ein noch größeres Herz für soziale Belange und für Flüchtlinge. Deshalb sprach er 2015 auf der Elbinsel Geesthacht einen traurig dreinschauenden Vater an. Dessen Sohn Sefer Thaqi war damals 12 Jahre alt und hatte große Schwierigkeiten, sich nach der Flucht der Familie aus dem Kosovo in Deutschland zurecht zu finden. Peter nahm Sefer dann unter seine Fittiche, verhalf ihm mit Unterstützung der Flüchtlingshilfe zu einem Schulabschluss, organisierte Nachhilfe in der Berufsschule und besorgte ihm dann eine Lehrstelle im hilfsbereiten Geesthachter Malerbetrieb Sebastian Beiser. Dort arbeitet Sefer mit großem Eifer, Meister und Lehrer sind sehr zufrieden mit ihm.

Peter kümmerte sich aber auch intensiv um die soziale Integration und brachte Sefer in den Mannschaftssport zum Düneberger SV. Gemeinsam mit anderen Jungs sportliche Ziele zu erreichen, sich zusammenzuraufen und immer einen Weg zu finden: das war genau Sefers Ding. Im Verein spielt Sefer mittlerweile erfolgreich in der A-Jugend und steht jetzt vor dem Sprung in die 3. Herren. 

Peter Krups steht beispielhaft für die soziale und verbindende Kraft des Miteinanders und des Sports. Sein Verein, der Düneberger SV, war bereits in der ersten Flüchtlingswelle 2015 - 18 intensiv unterwegs: eine selbständige Flüchtlingsmannschaft wurde unterstützt, schnell ad-hoc Trainingsangebote geschaffen und über Mitgliedsbeiträge wurde großzügig hinweggesehen. Auch in der jetzigen Krisenlage des Ukrainekrieges ist der Verein wieder mit hoher Schlagzahl unterwegs. Allen ukrainischen Flüchtlingskindern wird jahrgangsorientiertes, kostenloses Training in den 15 Jugendmannschaften angeboten, ein spezielles altersübergreifendes Sondertraining für Flüchtlinge steht zusätzlich einmal die Woche im Angebot. Bei Bedarf kümmert sich der Verein um Unterstützung bei Sportschuhen und -klamotten.

Sefer und Peter, eine Erfolgsgeschichte. Aus sozialer Hilfsbereitschaft und Engagement des Einzelnen entsteht oft Großes im Kleinen, auch in Geesthacht.

Image
Sefer Thaqi und Peter Krups

Jahreshauptversammlung 2022 erfolgreich

Die diesjährige, wiederum gemeinsame, Jahreshauptversammlung 2022 des Düneberger SV fand am 29. April statt. Im Versammlungsraum der Elim-Gemeinde Geesthacht fanden sich Mitglieder aller Sparten ein.

Die stramm durchgetaktete Veranstaltung verlief zügig, trotzdem blieb ausreichend Zeit für gute Diskussionen. In den Jahresrückblicken wurden die Highlights seit der letzten Versammlung im August angesprochen. Allgemeiner Tenor war die Hoffnung, dass die Coronazeit nun hoffentlich vorbei ist und wir in einem normalen Trainings- und Sportbetrieb bleiben können. 

Aus Gesamtvereinssicht wurden die kommenden Events angesprochen: Benefizspiel für die Flutopfer im Sommer und Historischer Abend No. 2 am 30. September. Das oft verschobene Einweihungsspiel zum Kunstrasen ist jetzt geplant für den 20. Juli. Besonders freuen wir uns über den brandneuen Sky-Anschluss im Clubraum. Der Mitgliederschwund durch Corona konnte gestoppt werden, wir nähern uns wieder dem Stand des Jahres 2019 an. Die Kassenwarte konnten ausnahmslos über sehr gute Kontostände berichten; der Verein steht finanziell außerordentlich gut da. Auch deshalb wird jetzt das große Projekt des Tribünenbaus am Silberberg angegangen. Die Sparten Fussball, Turnen/Fitness und Karate gaben in ihren Berichten einen Rückblick auf die letzten Monate und zeigten in allen Facetten auf, wie durch Einsatz aller Trainer und Aktiven den Coronabedingungen das Beste abgetrotzt wurde.

In den Wahlen des Gesamtvereins wurden die bisher gewählten Vorstände bestätigt, hier verbleibt die aktuelle Geschäftsleitung also im Amt. Bei den Wahlen der Fußballabteilung gibt es einige Vakanzen, hier müssen wir uns dem gegebenen Umfeld stellen und versuchen, neue Wege zu gehen. Bei den Wahlen Turnen/Fitness/Karate begrüßen wir Ingeborg Steglich als neue Kassenwartin. Sie ist vielen Mitgliedern bereits aus dem Büro als Leiterin der DSV-Finanzbuchhaltung bekannt. Bei den Ehrungen wurden die Anwesenden geehrt, hervorzuheben ist hier die 50-jährige Mitgliedschaft von Margit Ebert (Turnen) und Paul Kurtz (Fussball) mit 75 Jahren.

Die Offiziellen des Vereins bedanken sich auch an dieser Stelle für das verständnisvolle und engagierte Verhalten aller Mitglieder, Sportler, Trainer und Unterstützer des Vereins. Der Verein ist auf einem sehr guten Weg, diesen Weg werden wir weiterhin gemeinsam gehen.

Ehrung 2022

Geehrt wurden u. a. Gerda Greims und Margot Feindt (beide Turnen), Daniel Solino und Yücel Kocyigit (beide Karate).

Image
Die bestätigte Geschäftsführung: Jörg Petersen, Thomas Nowottnick, Karsten Wachowitz, Franko Stein

Heute Jahreshauptversammlung 2022

Liebe Mitglieder des DSV,

der erweiterte Gesamtvorstand lädt ein zur diesjährigen Jahreshauptversammlung 2022 des Düneberger Sportvereins. Auch dieses Jahr haben wir uns entschieden, wieder eine gemeinsame JHV zu veranstalten. Das heißt, alle Sparten und die Geschäftsführung / Gesamtverein treffen sich an einem Ort. 

Eine Jahreshauptversammlung ist der Treffpunkt aller Mitglieder zum Austausch und Anregung, Lob und Kritik. Nur gemeinsam können wir den Verein erfolgreich gestalten. Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen und gute Diskussionen.

Termin: Freitag, den 29. April 2022 um 18:00 Uhr

Ort: Elim-Gemeinde, Barmbeker Ring 15, 21502 Geesthacht

Während dieser Veranstaltung gibt es keine gesonderten Coronaregeln. Das Tragen einer FFP2- oder OP-Maske und die Wahrung des Mindestabstandes wird empfohlen.

Parken ist auf dem neuen Parkplatz vor dem Gebäude erlaubt, allerdings nur auf den mit "Kirche" gekennzeichneten Plätzen. "Mieter"-Plätze bitte unbedingt freilassen.

Agenda zur JHV 2022

Antrag (TOP 11)

Gez.: Der erweiterte Gesamtvorstand

Image

Neu: SKY beim DSV

Nach einigen Verhandlungen ist es jetzt vollbracht: ab sofort wird im Clubraum des Düneberger SV der Pay TV Sender SKY angeboten. Und zwar das ganze Sportpaket (aber ohne DAZN), also 24 Stunden Sport satt.

Damit das TV-Erlebnis auch richtig sportlich rüberkommt wird die Optik durch einen neuen 70 Zoll UHD Fernseher unterstützt. Dadurch wird das Zusammenleben im Clubraum und am Platz noch stärker gefördert und Gurke freut sich über zahlreiche Gäste.

Image
Sitzt, passt, wackelt (nicht) und hat Luft. Men at Work.

Ukrainekrise: spezielles Sportangebot des DSV

Der Düneberger SV war in der Flüchtlingskrise 2016 bis 2018 in seiner kommunalen Rolle pro-aktiv im sportlichen Bereich durch eine Vielzahl von Programmen tätig. Dieses greifen wir jetzt auf und kommen unserer gesellschaftlichen Verantwortung in diesen schwierigen und turbulenten Zeiten nach. Wir bieten ab sofort Geesthachter Flüchtlingskindern aus der Ukraine die Möglichkeit zur aktiven sozialen und sportlichen Integration. 

Das heißt konkret, dass wir Kindern von 6 bis 18 Jahren die Möglichkeit bieten, in unseren laufenden Fussball-Trainingsbetrieb einzusteigen oder an einem Sondertraining teilzunehmen.

a) laufender Trainingsbetrieb

Kinder werden nach Jahrgängen in den laufenden Trainingsbetrieb aufgenommen (aktuelle Trainingsübersicht hier). Die Kinder sind bitte vorher anzumelden unter:

Thomas Utecht (Jugendleiter)
Tel: 0162 2851008
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Thomas Utecht stellt die Kommunikation zu den Trainern her und meldet dort die interessierten Kinder an.

b) Sondertraining

Wir bieten zusätzlich ein gemeinsames Sondertraining Flüchtlinge über alle Altersklassen an und zwar immer Mittwoch von 15:00 bis 16:30 Uhr. Dieses Training findet nur bei Bedarf statt, Mindestteilnehmerzahl sind 3 Personen mit einmaliger Anmeldepflicht. Ansprechpartner ist hierzu:

Franko Stein
Tel: 0162 3919924
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eine Mitgliedschaft im Verein ist nicht nötig. Es wäre schön, wenn die Kinder Fußballschuhe (Kunstrasen) und ein sportliches Outfit mitbringen könnten. Der DSV bemüht sich natürlich tatkräftig, aus eigenen Mitteln, Spenden und Fördermaßnahmen hier Unterstützung zu leisten. 

Image

Holsten und HFV verleihen Preis zur Förderung des Ehrenamts an drei Vereine

Gerade in herausfordernden Zeiten wie der aktuellen Corona- und Ukraine-Krise ist Zusammenhalt und Solidarität wichtiger denn je. Daher setzen der HFV und Holsten ein Zeichen und ehren zum 13. Mal Clubs mit dem Vereins-Ehrenamtspreis für ihr besonderes ehrenamtliches Engagement.

Die Jury erhielt auch in diesem Jahr zahlreiche hervorragende Bewerbungen, aus denen die drei Siegervereine ausgewählt wurden.

Gegen starke Mitbewerber setzten sich am Ende SSV RantzauTuS Berne und der Düneberger SV erfolgreich durch, die sich über die Auszeichnung mit einem Preisgeld von insgesamt 15.000,- Euro zur Umsetzung dringender Sportprojekte freuen.

Die drei Siegervereine, die alle im Hamburger Amateurfußball beheimatet sind, erfüllen wichtigste Kriterien, wie das ehrenamtliche Engagement mit den vielen verschiedenen Aktivitäten in den Vereinen, eine funktionierende Schiedsrichter-Abteilung, die Besetzung eines Ehrenamtsbeauftragten im Verein und natürlich auch die Projekte, für die die Gewinnergelder verwendet werden sollen.

Der SSV Rantzau verwendet die 5.000 Euro für den Neubau der Wechselspielerkabinen auf dem Sportplatz Düsterlohe.

Der TuS Berne wird ein neues Vereinszentrum erhalten. Dort soll ein gemeinsamer Ort des Austausches für die ehrenamtlich Tätigen geschaffen werden. 

Der Düneberger SV möchte seine 5.000 Euro für den Bau einer Tribüne am Silberberg verwenden.

Sebastian Holtz, Vorstandsvorsitzender bei Holsten: „Gerade in unsicheren Tagen wie diesen ist es wichtiger denn je, trotz physischem Abstand eng zusammenzustehen und sich gemeinsam für das Gute einzubringen. Wir loben nun bereits seit zwölf Jahren mit Holsten den Vereins-Ehrenamtspreis aus und die Idee dahinter ist in diesen Krisenzeiten daher vielleicht so aktuell wie noch nie: Miteinander leben, füreinander da sein. Sport und Vereine haben eine wichtige gesellschaftliche Funktion. Es geht darum, Barrieren abzubauen, Sinn zu stiften, Wertschätzung zu vermitteln. Zumeist können die Vereine aber nur durch viel ehrenamtliche Arbeit funktionieren. Dieses Engagement honorieren wir jedes Jahr aufs Neue und setzen ein positives Signal für das Ehrenamt.“

Auch für Projektpate Lotto King Karl ist die Würdigung des Ehrenamtes eine wichtige Maßnahme: „Das Ehrenamt ist das Fundament der Organisation, es ist das, was alles andere erst möglich macht! Es ist eine tolle Aktion von Holsten und Ansporn für alle Vereine. Das unterstütze ich gerne!“

Image

Neue Corona-Event-App am Silberberg

Mit Wirkung März 2022 hat sich das Bundesland Schleswig-Holstein von der Erfassung per Luca-App verabschiedet. Der Vertrag mit dem Anbieter wurde nicht verlängert. Stattdessen ist es den Vereinen jetzt vorgegeben, Besucher der Veranstaltungen/Events mit der Corona-Warn-App des RKI zu erfassen.

Am Eingang hängt jetzt also ein neuer QR-Code aus. Zur Benutzung bitte ausschließlich die Corona-Warn-App des RKI nutzen.

Stand heute (April 2022) ist die persönliche Registrierung am Silberberg freiwillig.

Image
Bildquelle: Bundesregierung

Neubau am Silberberg 2022

Bald ist Schluss mit nassen Füßen, Regenschirmen und Sonnenbrand. Wie bereits auf der letzten Jahreshauptversammlung im August angekündigt, plant der Düneberger SV den Bau einer Tribüne am Silberberg. Der Vorstand lädt interessierte Mitglieder ein zu einer Infoveranstaltung im Clubraum

am Donnerstag, den 07. April 2022 um 19:00 Uhr.

Zum Einlass gilt die coronabedingte 3G-Regel. Die Maximalzahl ist auf 25 Personen beschränkt. Sollte es mehr Interessierte geben, wird ein zweiter Termin gestellt.

Packen wir es an.

Image

Ein emotionales Zeichen unserer Solidarität

Die Welt, ganz Deutschland, ist geschockt und erschüttert von den aktuellen verbrecherischen Vorkommnissen in der Ukraine. Das Mitgefühl des Düneberger SV ist mit allen Betroffenen, mit den Familien, Kindern, Flüchtlingen, Verwundeten, Verletzten und Gefallenen. Stoppt diesen Irrsinn!

Als sportliches Zeichen der Solidarität ist die Ligamannschaft des DSV am Samstag mit Trauerflor und in den Landesfarben der Ukraine aufgelaufen. Vor dem Anpfiff gab es eine Schweigeminute und eine Ansprache des Hamburger Fußballverbandes:

„Der Fußball steht für Frieden und Gemeinschaft. Fußball baut Brücken, er führt Menschen zusammen und sorgt für Verständigung zwischen den Völkern. Fußball überwindet Grenzen, aber er grenzt nicht aus. Wer Gewalt ausübt, wer Menschen und Menschenrechte verletzt, verlässt diese Gemeinschaft. Er teilt nicht die Werte des Sports. Unsere Werte. Aus der Geschichte haben wir gelernt, dass Krieg Leid bedeutet, Hass und Elend. Und dass es keinen Krieg geben darf. Der DFB, der HFV und seine Vereine verurteilen den kriegerischen Angriff auf die Ukraine. Wir stehen in unserer Haltung fest an der Seite der Menschen vor Ort“.

Image

Mitgliederbefragung des DSV. Mitmachen!

Liebe Düneberger Mitglieder, Sponsoren, Vereinsinteressierte, Trainer, Betreuer und Eltern,

Der Vorstand des Düneberger SV bittet um Deine Meinung.

Welche Ansprüche hast Du an einen guten Sportverein? Gibt es Möglichkeiten, das Zusammenleben im Stadtteil durch Sport-/ und Freizeitangebote zu verbessern? Wie wird unser Verein von außen wahrgenommen?

Als Vorstandsmitglieder des Düneberger SV interessiert uns Deine Meinung. In den letzten Jahren hat sich der Düneberger SV stetig weiterentwickelt. Einige Angebote mussten wir aber mangels Nachfrage oder fehlender Hallenkapazitäten bzw. Sportflächen wieder einstellen. Unseren Tugenden wie TeamgeistRespekt und Fairplay sind wir bei der Weiterentwicklung stets treu geblieben, da diese Grundvoraussetzungen für eine gute und erfolgreiche Zukunft sind. Die Vermittlung dieser Werte beginnt innerhalb des Düneberger SV im Kindesalter und wird bei unseren Erwachsenen aufgefrischt.

Vereine sind in unserer Gesellschaft wesentliche Grund- und Stützpfeiler des sozialen Lebens. Der Düneberger SV fördert und betreut aktuell ca. 800 Mitglieder, davon weit über 500 Kinder und Jugendliche aus den verschiedensten Kulturkreisen und Religionen in ihrer körperlichen und sozialen Entwicklung. Talentförderung und sportlicher Leistungsgedanke stehen bei uns auf der einen Seite, die wichtigeren Grundlagen wie Spaß am Sport, die Persönlichkeitsentwicklung und das Prägen sozialer Verhaltensweisen für ein harmonisches Zusammenleben und der reibungslosen Integration verschiedener Kulturkreise stehen bei uns im Vordergrund.

Die große Anzahl an Mitgliedern und das bisherige Sportangebot ist für uns nicht nur Grund zur Freude, sondern auch der Anlass, Dich zu fragen: werden wir unseren Ansprüchen gerecht und was können wir noch besser machen?

Wir bitten Dich daher, dir ein paar Minuten Zeit zu nehmen und die Fragen auf dem beigefügten Bogen zu beantworten. Sprich darüber bitte gerne mit Kindern, Freunden und Bekannten.

Den ausgefüllten Fragebogen kannst Du bei einem Übungsleiter oder in der Geschäftsstelle auf der Sportanlage am Silberberg 11 abgeben (Briefkasten am Eingang). Du kannst den ausgefüllten Fragebogen auch an die Emailadresse – Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  senden. 

Jeder Einzelne ist gefragt. Jede Meinung ist uns wichtig. Nur gemeinsam, gemäß unserem Motto „Wir bewegen den Silberberg" können wir unsere Ziele erreichen. 

Hier den Umfragebogen (Papierversion) downloaden. Ausdrucken - Ausfüllen - Abgegeben. Fertig.

Hier den Umfragebogen (online ausfüllbar) downloaden. Ausfüllen - Ausdrucken - Abgegeben. Fertig.

Mit sportlichen Grüßen

Jörg Petersen (Fußball-Vorstand) und Karsten Wachowitz (1. Vorsitzender)

Image

Neujahrswünsche 2022 des Gesamtvorstandes

Liebe Mitglieder, liebe Engagierte im Düneberger Sportverein,

wieder geht ein Jahr zu Ende. Was soll man von 2021 halten? Es endet, wie es begann: mit Corona. Im Frühjahr ging sportlich gar nichts, wir sind dann aber in die Gänge gekommen, hatten einen guten Sommer und die Hoffnung auf einen milden (Infektions-) Winter. Zumindest konnten wir bis jetzt den Trainings- und Spielbetrieb aufrechterhalten, darüber sind wir sehr dankbar. Auf der Habenseite freuten wir uns über die erste gemeinsame, spartenübergreifende und erfolgreiche Jahreshauptversammlung seit 2010, wir haben in einer konzertierten Sommeraktion über 100 Mitglieder zurückgewonnen und damit fast alle Mitgliederverluste des letzten Winters ausgleichen können. Darüber hinaus verzichteten fast alle Trainer und Übungsleiter in der sportlosen Zeit auf einen Teil ihrer finanziellen Zuwendungen, es gab sehr wenige Rufe unserer Sportler nach Beitragsfreiheit. Deshalb danken wir für Euer Durchhaltevermögen, die Unterstützung und das Gefühl der Gemeinschaft, das uns als Verein trägt: ein großes und herzliches Zeichen der Solidarität aller Beteiligten. 

Auch dieses Jahr haben wir gelernt, dass es Wichtigeres im Leben gibt als Sport: Gesundheit, wirtschaftliches Überleben und sozialer Zusammenhalt sind bleibende Werte, die über allen stehen. Deshalb möchten wir allen Mitgliedern, Ehrenamtlichen, Sportlern, Trainern, Vorständen, den aktiv mitarbeitenden Eltern, unseren Freunden, Gönnern und den Sponsoren des Vereins herzlich danken. 

Wir wünschen allen Freunden des Vereins ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest, sowie einen guten Rutsch in ein neues und vor allem gesundes Jahr. Uns allen zum Jahresende Harmonie, viel Zeit und Wärme in der Familie, Glück und Gesundheit.

Auf ein gemeinsam erfolgreiches 2022, packen wir es an.

Euer Düneberger SV - Gesamtvorstand

K. Wachowitz - T. Nowottnick - J. Petersen - F. Stein

Im Dezember 2021

Image

Schulkooperation in Geesthacht

Seit August 2021 ist der DSV engagierter Schulpartner der offenen Ganztagsschulen in Geesthacht. In derzeit zwei Schulstandorten in Geesthacht fördern wir die Entwicklung der nächsten Jugend-Generation. Die soziale Talentförderung ist ein für uns wichtiges Anliegen, weshalb wir früh und effektiv die sportlichen Talente unterstützen. Weiterhin ist eines unserer Ziele die Persönlichkeitsstärkung von Kindern und Jugendlichen und die Übertragung ihrer im Sport erlernten Kompetenzen in den persönlichen und schulischen Bereich. 

Mit Erdinc „Schoko“ Özer haben wir einen professionellen Übungsleiter für die Schulkooperation gewinnen können. Schoko ist Inhaber der Fussball B-Lizenz, seit vielen Jahren im Osten Hamburgs als Trainer zuständig und betreut derzeit eine DSV-Jugendmannschaft. Zusätzlich ist er Mitglied im professionellen Trainerstab der FC St. Pauli-Fussballschule. 

Kooperationen zwischen Sportvereinen und Ganztagsschulen sind wichtig. Sie sind ...

  • ein Gewinn für die Kinder und Jugendlichen, indem sie mit Spaß Bewegung lernen; 
  • ein Gewinn für die Schulen, indem sie ihr Angebot qualifiziert ausweiten und dadurch ihre Attraktivität deutlich erhöhen; 
  • ein Gewinn für den Sportverein, indem neue Mitglieder gewonnen werden können und Übungsleiter*innen interessante Einsatzmöglichkeiten finden; 
  • ein Gewinn für die Erziehungsberechtigten/Eltern/Familien, indem sie ihre Kinder gut und qualifiziert versorgt wissen.

Der DSV fördert das soziale Miteinander für Kinder und Jugendliche aller Altersgruppen. Wir stellen uns inhaltlich und organisatorisch bestmöglich auf die individuellen Anforderungen des Schulstandortes ein.

Der Bedarf an Übungsleiter*innen für Schulkooperationen ist in Geesthacht sehr groß. Hast du Interesse? Wir würden sehr gerne unseren Trainerstab vergrößern. Die Stellen sind attraktiv vergütet.

Kontakt unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Image
Diana Prill (Stadt Geesthacht) und "Schoko"

Neues Team im Büro

Der DSV hat sein Büroteam verstärkt. Tobias Harnisch wird unsere bewährte und beliebte Bürokraft Heidi Bahr unterstützen. Tobias ist seit vielen Jahren im Verein unterwegs und ist aktuell Spieler und Betreuer der dritten Herren. Beruflich ist er in einer Hamburger Steuerkanzlei tätig, was liegt da näher, als im Verein aktiv zu werden? „Ich freue mich darauf, meine beruflichen Aufgaben auch von der anderen Seite kennenzulernen und speziell auf den direkten Kontakt mit den Mitgliedern“, so Tobias. Der DSV trägt mit dieser neuen Position Rechnung, dass die Anforderungen an das Büro in den letzten Jahren sehr gewachsen und zunehmend komplexer geworden sind. Der Verein hofft dadurch, die Bürozeiten durchgängig, auch bei Krankheit, besetzen zu können. Die Bürozeiten werden den neuen Gegebenheiten angepasst und sind dann jede Woche

Donnerstag 17:30 - 19:30 Uhr und Freitag 16:00 - 18:00 Uhr. 

Die neuen Bürozeiten gelten ab der Kalenderwoche 50, d.h. ab dem 13. Dezember 2021.

Willkommen, Tobias!

Image

Großreinemachen am Silberberg

Fast 100 Düneberger beteiligten sich am Samstag, den 2. Oktober 2021, am „DSV-Aktionstag“. Dieser Tag steht in der Tradition des „Aufräumtages“, der in den letzten zwei Jahren wegen Corona ausfallen musste.

Zunächst wurde der Silberberg Sportplatz, aber auch die unmittelbar angrenzenden Straßen und Parkplätze von Müll und Unrat befreit. Handschuhe, Müllsäcke, Besen, Harken und sichtbare Warnwesten für die Arbeiten außerhalb des Sportplatzes wurden zur Verfügung gestellt.

Im Anschluss verbrachten die anwesenden Teilnehmer gemeinsam bei Spiel, Sport, Fußball und Musik im Sinne des Vereinslebens gemütlichen und angenehmen Vormittag. Für die Kinder gab es auch ein spannendes Torwandschießen. Als Stärkung nach Arbeit und Spiel gab es auf Vereinskosten Würstchen, Pommes, Naschitüten, Eis und Getränke. Abgerundet wurde die Verpflegung durch mitgebrachte Salate einiger „Spielereltern“. 

Als Anerkennung für die Hilfe, aber auch als Dankeschön für die schwierigen Zeiten während des Corona-Lockdowns, erhielt jedes Kind ein eigens angefertigtes DSV-Shirt, welches auf einem gemeinsamen Abschlussfoto stolz präsentiert wurde.

Am Rande der Veranstaltung fanden zahllose Gespräche zwischen Eltern, Mitgliedern und Vorstand bzw. Jugendleitung statt, wo Fragen gestellt, Probleme und die DSV-Zukunft besprochen wurden.

Der DSV bedankt sich bei allen Teilnehmern und Organisatoren für ihre Hilfe, beim DSV-Kiosk und seinem Personal für ihre Unterstützung. Ein spezielles Dankeschön geht an die Elternteile für die selbstgemachten Salate sowie an die Firmen Buhck und RTN für die Unterstützung.

Eine Wiederholung des Aktionstages im Jahr 2022 ist bereits vorprogrammiert.

Aktionstag2

So sehen Sieger aus

Image

Ein Dankeschön an unsere Mitglieder

Am Samstag, den 02. Oktober 2021 von 10:00h bis ca. 13:30h findet am Silberberg der DSV-Aktionstag statt. Eingeladen sind alle Mitglieder, insbesondere Herren- und Jugendspieler*innen sowie deren Eltern sowie alle Karatekas und Turner*innen und deren Begleitung.

Bei der Veranstaltung handelt es sich um einen Aufräumtag. Dabei wird durch unsere Jugendlichen der ganze Sportplatz vom Müll befreit, speziell in den Büschen und Anlagen/Treppen. Die Außenseiten Silberberg, Langer Kamp, Hugo-Otto-Zimmer werden zaunseitig gereinigt und (vorausgesetzt es sind ältere Spieler am Platz) auch ein Clean-up-Rundgang in den Nebenstraßen des Platzes gemacht.

Als Rahmenprogramm ist folgendes geplant: 

  • kostenloses Grillen und Trinken für alle Mitglieder;
  • eine Torwand;
  • eine kurze „Frage & Antwort-Session“ für alle interessierten Eltern mit einigen DSV-Vorständen;
  • kostenlose T-Shirts für die ersten 125 Jugendlichen;
  • zum Abschluss gibt es noch eine gemeinsame „Drohnen-Aktion“ aller Anwesenden auf dem Platz. 

Wir sind alle gemeinsam durch sportliche schwere Coronazeiten gegangen. Der DSV möchte dieses kleine Zeichen der Dankbarkeit setzen, der Dankbarkeit an alle unsere treuen Mitglieder. Lasst uns gemeinsam einen Vormittag mit viel Spaß und Gesprächen verbringen.

Image

LSV-Werbekampagne post-Lockdown

Nach vielen für alle herausfordernden und entbehrungsreichen Monaten im Lockdown ist die Freude groß, dass der Vereinssport in Deutschland nun endlich wieder hochgefahren werden kann und hoffentlich bald wieder ohne Einschränkungen möglich sein wird. In dieser Phase hat der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) als Dachverband aller Sportverbände und -vereine vor Kurzem gezielt die Marketing-Kampagne „Comeback“ gestartet. Diese wird u.a. in verschiedenen Städten Deutschlands auf Plakaten herausgestellt. Der Landessportverband (LSV) hat sich dieser Kampagne nun angeschlossen und eigene Bildmotive in einem einheitlichen, modernen und maritimen Layout entwickelt.

Mehr Infos und Motive auf der Website des LSV.

Image

Hoch hinaus

Der DSV strebt in vielen Bereichen nach höheren Zielen. Was den neuen Flaggenmast betrifft, haben wir dieses erreicht: hoch und stolz prangt der neue Mast am Silberberg. Mit dem neuem Auslegersystem widersteht er jetzt den nordischen Wetterbedingungen und sieht einfach schick aus. Schluß mit dem nervigen Rumgefummel nebst zerrissenen Fahnen am alten Mast: dieser wurde gleich fachgerecht umgelegt und ist damit Geschichte.

An dieser Stelle vielen Dank an die Baumeister Daniel Giese und Thomas Utecht für die tolle Arbeit.

Image
Bildquelle: DSV

Der NDR beim DSV

Der NDR ruft eine neue kleine Sendereihe ins Leben: Heimatvereine. Anlass dafür ist die aktuelle Coronakrise mit dem Ziel, lokale Vereine medial darzustellen. Nummer eins in der Reihe ist der Düneberger SV. Der kurze Bericht versucht die Verbindung der Pulverfabrik Düneberg zum aktuellen Verein darzustellen. Zu Gast sind Karsten Wachowitz und Helmut Knust, Vorsitzender des Heimatbundes Geesthacht.

Der angekündigte Sendetermin wurde wegen tagesaktueller Themen verschoben und flipperte dann etwas umher. Die Sendung lief am Ostersamstag, den 3. April im Schleswig-Holstein Magazin auf N3.

Hier der Link zum Beitrag.

Hier der Link zur Sendung

Image

Fragen und Antworten zu Covid-19 im DSV

Corona zerrt an den Nerven, hat es denn gar kein Ende? Uns haben in den letzten Wochen und Monaten verschiedene Anfragen zu Corona erreicht. Viele davon ähneln sich sehr. Aus Transparenzgründen möchten wir diese hier gerne beantworten.

 

Wann beginnt der Sportbetrieb ?

Der Verein ist abhängig von den politischen Entscheidungen der Regierungen, Länder und Kommunen und den daraus abgeleiteten Vorgaben der Sportverbände. Dieses wird alles sehr öffentlich diskutiert und entschieden, insofern wissen interessierte Mitglieder genauso viel wie der DSV-Vorstand. Über aktuelle Entwicklungen wird hier berichtet und direkt in die Sparten kommuniziert.

Warum sind Beiträge wichtig für den Verein, wenn kein Mitglied Sport macht?

Die Beiträge sind existenziell, um das Vereinsleben am Laufen zu halten. Rechnungen und externe Partner müssen bezahlt werden, die Fixkosten laufen weiter und unsere Trainer und Übungsleiter sind teilweise auf die Zuwendungen des Vereins angewiesen.

Warum wird der Mitgliedsbeitrag nicht erstattet, Fitnessstudios machen es doch (teilweise) auch?

Neben den dauerhaften gesundheitlichen Sorgen kommen bei vielen auch finanzielle Herausforderungen hinzu. Da ist es völlig verständlich, dass jeder seine Finanzen genauer durchleuchtet. Irgendwann denkt man auch an die Mitgliedsbeiträge im Sportverein. Warum soll ich Beiträge zahlen, wenn es kein sportliches Angebot gibt? Nun, viele wissen nicht, dass der Gesetzgeber die rechtliche Lage hier eindeutig geregelt hat: Ein Sportverein ist kein Fitnessstudio und der Mitgliedsbeitrag stellt kein Entgelt für ein bestimmtes Leistungsangebot dar. Er dient allein dem satzungsgemäßen Vereinszweck und ist an keine Gegenleistung gekoppelt. Das Ziel ist es, das Leben des Vereins zu erhalten und seine gemeinnützigen Ziele zu erfüllen. Daher muss der Mitgliedsbeitrag bei vorübergehend ruhender Vereinsaktivität nicht erstattet werden, eine Minderung oder Zurückbehaltung ist nicht vorgesehen.

Darf ich vorzeitig kündigen?

Mit der Einstellung der Vereinsangebote aufgrund des Coronavirus kommen die Vereine ihren Schutzpflichten gegenüber den Mitgliedern nach. Der Mangel ist nicht durch den Verein selbst verursacht. Diese Konstellation begründet keinen besonderen Grund für einen sofortigen Vereinsaustritt, insofern gelten weiterhin die bekannten Regeln.

Was ist mein persönlicher Beitrag zum Vereinsleben?

Unsere Mitglieder haben sich im Verlauf der Corona-Krise sehr solidarisch gezeigt. Wir hoffen auch auf Ihr Verständnis. Ihr persönlicher Beitrag ist uns eine große Motivation, die kommenden Herausforderungen weiterhin entschlossen anzugehen.

Kann es trotzdem eine Kompensation geben?

Der Vorstand des DSV arbeitet an Möglichkeiten, wie wir Ihnen, unseren treuen und geschätzten Mitgliedern, nach der Krise danken können. Sobald wir sportlich und finanziell klares (Corona-) Fahrwasser haben, werden wir mit unseren Mitgliedern gemeinsam über Treue-Aktionen entscheiden. Dieses kann eine große Veranstaltung sein, eine finanzielle Vergütung oder auch etwas anderes.

Euer Düneberger SV - Erweiterter Gesamtvorstand
K. Wachowitz - T. Nowottnick - J. Petersen - J. Kalke - T. Josteit - D. Brzoza

Image

Bandenbau am Langen Kamp

Der Bandenbau am Langen Kamp macht große Fortschritte. Das neue Geländer ist komplett errichtet und jetzt auch die Befestigungsleisten. Heute wurden die ersten Banden im neuen 3x1 Meter-Format montiert, diese werden nach und nach komplettiert. Ziel ist es, alle 14 Plätze zügig zu verkaufen, es gibt bereits 10 Reservierungen.

Daniel Giese (links) als Baumeister und Thomas Nowottnick freuen sich über den Fortschritt und begrüßen alle neuen Sponsoren am Silberberg.

Image

Neuer Kunstrasen: fertig!

Wir freuen uns! Der neue Kunstrasen erstrahlt im neuen Grün und der Platz ist wieder zum Spielbetrieb freigegeben. Das Wetter hat geholfen und die Fertigstellung lag vor dem Plan: die neue Rasendecke ist verlegt, Linien eingesetzt, der Quarzsand aufgefüllt, neue Tore aufgestellt, Beregnungsanlage eingebaut und auch das neue Geländer am Neuen Kamp steht.

Hintergrundinfo zum Rasen: in der Sitzung des Ausschusses „Bildung und Sport“ im August 2019 wurde einstimmig entschieden, den Silberberg mit einem neuen Kunstrasenbelag auszustatten. Der aktuelle Belag (Baujahr 2008) ist trotz guter Pflege der Stadt bedingt durch intensive Nutzung durch Schule und Verein nach 12 Jahren „hinüber“.  Mittlerweile haben sich auf dem Platz flächendeckend Granulatklumpen gebildet. Diese kleben an den Fußballschuhen, werden vom Platz weggetragen und tragen über Duschen und Kanalisation zur Mikroplastikproblematik bei. Dieses Problem wird der neue Belag lösen: er basiert auf Quarzsandfüllung. Bei den Fasern des neuen Belages hat sich der Ausschuss für die teurere Variante (sog. „eng getuftete Verwebung“) entschieden. Diese bietet höhere Spielqualität, verminderte Verletzungsgefahr und eine längere Nutzungsdauer. Im Zuge des Neubaus werden die Tartanbahnen neben dem Platz erneuert sowie ein neues Geländer auf der Seite Langer Kamp gebaut. Auch wird der Kunstrasen im Soccercourt neu verlegt und neue Tore am Platz aufgestellt. Nebenbei wird auch der neue Abstellplatz für die beweglichen Tore komplettiert.

Image

Prävention sexualisierter Gewalt: neues Team im DSV

Düneberger Sportverein engagiert sich für Prävention sexualisierter Gewalt im Sport und ist ein Vorreiter in der Region.

Sexualisierte Gewalt kommt in allen gesellschaftlichen Bereichen vor - auch im Sport. Deshalb ist es aus Sicht des DSV wichtig, mit gutem Beispiel voranzugehen und eine gute Präventionsarbeit zu etablieren. Deshalb freuen wir uns, aktuell Jasmina Lorenz als Verstärkung des Teams vorzustellen. Jasmina wird Dr. Jens Kalke ab sofort in der Funktion als weibliche Ansprechperson unterstützen.

Mehr lesen...

Bericht in der LZ vom 18. Juli 2020...

Image
Bildquelle: DSV

Kiosk mit "Gurke" und "Schoko"

Seit Ende 2019 hat der DSV einen neuen Kioskpächter. Gürkan Özer wird dabei unterstützt durch seinen Bruder Erdinc „Schoko“ Özer. Gürkan war dem Verein über viele Jahre in verschiedenen Funktionen verbunden und macht den neuen Kiosk zu seiner Herzensangelegenheit. Es hat sich bestätigt: Gürkans und Schokos kommunikative Stärke und Freundlichkeit kommen voll zum Tragen, Langeweile am Platz gibt es nicht, das Angebot wird sehr gut angenommen.

In Covid 19-Zeiten ist der Kiosk nach Bedarf und Möglichkeit geöffnet.

Image

Kontakt zum KSV

Seit Januar 2021 ist der Düneberger SV Mitglied im Landessportverband Schleswig-Holstein (LSVSH). Corona hat uns allen eindringlich vor Augen geführt, wie wichtig die regionale Zugehörigkeit und der Zusammenhalt ist. Deshalb ist der DSV nach Jahrzehnten der Mitgliedschaft aus dem Hamburger Sportbund (HSB) ausgetreten. Dieses betrifft nur die rechtliche Einheit des Vereins (also den e. V.), die sportliche Zugehörigkeit der Sparten bleibt dadurch unbenommen. Fussball z. B. bleibt nach wie vor Mitglied im Hamburger Fussballverband.

Durch diesen Wechsel sind wir automatisch auch Mitglied im Kreissportverband Hzgtm. Lauenburg (KSV), unserem regionalen Bereich des LSVSH. Der KSV ermuntert seine Mitglieder, bei Rückfragen gerne direkt den Verband zu kontaktieren. Wir sind alle eine Sportfamilie. Deshalb finden Sie rechts unter dem Logo des KSV einen direkten Link zum Verband mit den nötigen Kontaktdaten und Informationen.

 

Image

Dsv Wortmarke wei

Silberberg 11
21502 Geesthacht

Tel: 04152/4301
Fax: 04152/878 196
E-Mail: dueneberger-sv@gmx.de