Die E-Jugend

Trainingszeiten der E-Jugend

 

Jahrgang Team Vorname Name Telefon Trainingszeit
2011 E 1 Kay Michael Hille 0162-3504901 Di. 17:00 - 18:30 Uhr
    Andreas Kreutzer 0151-4321531 Do. 17:00 - 18:30 Uhr
2012 E 2 Alyssa Michelle Wilkens 0176-43982729 Mo. 17:00 - 18:30 Uhr 
    Charis Räuker   Fr. 17:00 - 18:30 Uhr
2012 E 3 Ulrich Maeter   Mo. 17:00 - 18:30 Uhr
    Sascha Neumann   Fr. 17:00 - 18:30 Uhr
2014 E 4 Ulrich Maeter   Mo. 17:00 - 18:30 Uhr
    Sascha Neumann   Fr. 17:00 - 18:30 Uhr

 

Fußball.de - Teamseite

Hier klicken für Spielberichte der E1-Jugend

Hier klicken für Spielberichte der E2-Jugend

Hier klicken für Spielberichte der E3-Jugend

Hier klicken für Spielberichte der E4-Jugend

Spiele zum download

Hier klicken für Spielplan der E1-Jugend

Hier klicken für Spielplan der E2-Jugend

Hier klicken für Spielplan der E3-Jugend

Hier klicken für Spielplan der E4-Jugend

Aus 2 mach 4:

Nun geht es endlich wieder los. 

Unsere E 1 Jugend (Jg 2011) von Kay Michael Hille und Dirk Pretzsch spielt in der U 11 Gruppe D. Die Mannschaft entwickelt sich positiv – einige Spieler die aufgehört hatten, sind wieder zurück gekommen, weil Ihnen der Spaß und das Kicken mit den Kumpels gefehlt hat.

Unserer E 2 (Jg 2012)von Trainerin Alyssa Michelle Wilkens ist die Teilung der Mannschaft ganz gut bekommen. Alyssa macht mit Ihrem Stamm aus dem Vorjahr weiter und mischt die U 10 Gruppe L kräftig auf.

Die neue gegründete E 3 (Jg 2012) von Uli Maeter und seinen Co Trainern Sascha Neumann und Marcel Just ist in der U 10 Gruppe O auch schon voll dabei. Das Team vervollständigen Betreuerin Steffi Just und Teammanager Mark Müller

DIE 3. E UND 4. E-JUGEND  -   WIR SIND EIN TEAM

Was ist uns wichtig? Wir legen auf eine direkte, emphatische Art wert, wir arbeiten strukturiert und leistungsgerecht am großen Ziel, DAS 11er FELD. Da wir bisher nur 2 x die Woche je 90 Minuten Training haben, erwarten wir von allen Teammitgliedern eine konzentrierte und gut vorbereitete "Arbeitseinstellung".............Wir trainieren an jedem Trainingstag in 2 Leistungsklassen, ein Teil der Übungen absolvieren wir im "Gesamtteam" und einen Teil der Übungen gestalten wir dann leistungsgerecht, meist in 2 oder 3 Gruppen je Übungseinheit. Dennoch stellt die ganze Gruppe ein TEAM dar:

Das Motto des Trainers: 

“Meine geplanten Übungen ziehe ich durch, was ihr daraus macht, zeigt sich dann an der verbleibenden Zeit des Abschlussspieles.”

Kontaktpersonen:

Betreuerin, Steffi Just: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Teammanager, Mark Müller: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Co-Trainer, Sacha Neumann: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Co-Trainer, Marcel Just: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.dsv-kickers.de

Wir wünschen viel Erfolg:   

Die E-Jugendteams des DSV müssen sich nun auf die neuen Regeln einstellen - siehe unten

Neue Regeln für den Spielbetrieb

E-Junioren/E-Mädchen (7er- und oder 5er-Feld): 

Sollte es auf Grund der aktuellen Verfügungslage nicht möglich sein die Spielnachmittage durchzuführen, wird in einem Staffelspielbetrieb gespielt. Die Kinder werden vor Ort in Teams eingeteilt und können (z. B. bei Verletzungen oder ähnlichen Vorfällen) die Teams auch wechseln.

Ergebniseingaben im DFBnet sind nicht verpflichtend. Ergebnisse und Tabellen werden nicht veröffentlicht. 

Das Spiel wird mit einem Fair-Play-Anstoß (Pass zum/zur Gegner*in und zurück) begonnen. Wer beginnt wird mit Schere-Stein-Papier ermittelt. 

Modus: Es wird in Turnierform mit auf- und absteigenden Spielfeldern gespielt. Das Sieger*innenteam geht ein Feld weiter und das unterlegene Team geht ein Feld zurück. Beim Unentschieden steigt das Team auf, welches das letzte Tor erzielt hat. Beim 0:0 entscheidet Schere-Stein-Papier.

Schiedsrichter*in: Es wird ohne Schiedsrichter*in gespielt. Die Spieler*innen treffen Entscheidungen auf dem Platz gemeinsam (z. B. Eindribbeln und bei Foulspiel). Die Mannschaftsverantwortlichen fungieren als gemeinsame Spielleiter*innen und greifen nur bei Bedarf ein. 

Spielfeld: 7er-Feld: ca. 55m x 35m / 5er-Feld: ca. 40m x 25m oder ¼-Platz Anzahl. 

Spieler*innen: 7er-Feld: 1 Torhüter*in, 6 Feldspieler*innen und max. 4 Einwechselspieler*innen 5er-Feld: 5 Feldspieler*innen oder 1 Torhüter*in und 4 Feldspieler*innen und max. 2 Rotationsspieler*innen.

Bei Bedarf können Nebenplätze für 2 vs. 2 oder 3 vs. 3 genutzt werden. Rotationsspieler*in: Nach jedem gefallenen Tor wechseln beide Teams eine*n Spieler*in nach einer zuvor festgelegten Reihenfolge.

Ballgröße: Größe 4 / 290 – 350 g.

Spielzeit: 6 x 12 Minuten / 4 x 15 Minuten (zwischen den Spielen 3 Minuten Pause). 

Tore: 7er-Feld: 5m x 2m 5er-Feld: 5m x 2m oder Stangen- oder Minitore zwischen 2m x 1,2m und 1,2m x 0,75m.

Torerzielung: Grundsätzlich gilt, dass Tore nur in der gegnerischen Spielfeldhälfte erzielt werden dürfen. Bei Einigkeit zwischen den Teams können Schusszonen eingerichtet werden. 

Strafraum: 7er-Feld: 12m x 24m + Torbreite 5er-Feld: 5m x 10m + Torbreite bei 5m-Toren Strafstoßpunkt: 9m beim 5m-Tor / Schuss von der Mittellinie bei Stangen- oder Minitoren.

Abseits: Es wird ohne Abseits gespielt. Abstand bei Freistößen: 7er-Feld: 7m / 5er-Feld: 5m.

Einwurf: 7er-Feld: Der Ball wird eingeworfen. Es ist ein Abstand des gegnerischen Teams von zwei Metern einzuhalten. 5er-Feld: Der Ball wird eingedribbelt. Es ist ein Abstand des gegnerischen Teams von zwei Metern einzuhalten. Rückpass zum* zur Torhüter*in: Die Rückpassregelung gilt.

Abstoß / Abschlag: Der Abstoß muss von einem beliebigen Punkt des Spielfeldes 5 m vom Tor entfernt ausgeführt werden und darf nicht von Feldspieler*innen den Torhüter*innen zum Abschlag oder Abwurf zugespielt werden. Der Ball muss vor der Überquerung der Mittellinie durch eine*n Feldspieler*in berührt werden. Sollte der Ball ohne Berührung eines/einer Feldspielers*in die Mittellinie überqueren, erfolgt auf der Mittellinie an dem Punkt der Überquerung ein indirekter Freistoß für das gegnerische Team.

Abstoß / Anstoß (Stangen- oder Minitore): Der Abstoß und Anstoß wird von der eigenen Grundlinie eingedribbelt. Dabei muss das verteidigende Team die gegnerische Hälfte verlassen. 

Eckball: Bei Stangen- oder Minitoren wird der Ball von einem beliebigen Punkt der Seitenlinie eingedribbelt.

Image
Image
Image

Dsv Wortmarke wei

Silberberg 11
21502 Geesthacht

Tel: 04152/4301
Fax: 04152/878 196
E-Mail: dueneberger-sv@gmx.de